Zahlen, bitte

Was noch nachzutragen ist: Für die Trierer Kollegen von 16vor.de habe ich einen kleinen Text über Bezahlmodelle im Onlinejournalismus geschrieben. Das Angebot ist seit mittlerweile vier Jahren mit gutem Lokaljournalismus im Netz, allerdings ist die finanzielle Grundlage bisher nicht so, dass auch die nächsten vier Jahre gesichert sind. Wie für viele andere Online-Angebote geht es darum, Finanzierungsquellen zu erschließen – mit dem Förderverein 16vorliebe ist ein wichtiger Schritt gemacht, um das Modell „freiwilliges Bezahlen“ auszubauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.