Vortrag in Leipzig: Design-Trends für die Zeitung von morgen

Am Montag spreche ich bei einer Tagung des Instituts für praktische Journalismusforschung in Leipzig über „Design-Trends crossover – wie gestalten wir die Zeitung in Zukunft?“ Die Tagung (Programm) befasst sich mit Erkenntnissen der Leseforschung und ihren Ableitungen für die Produktion gedruckter und digitaler Medien.

Ein Schwerpunkt sind dabei Ergebnisse aus Eyetracking-Studien – und dafür sind ein paar gute Leute eingeladen, zum Beispiel Kenneth Holmqvist vom Humanities Lab der Universität Lund (Schweden) und Regina McCombs vom amerikanischen Poynter Institute. Wie sich Crossmedia in der Praxis umsetzen lässt, erklärt Peter Schink (mediati). Ein Fallbeispiel liefert Jan Paul van der Wijk vom niederländischen NRCNext. Die Leipziger Kollegen stellen Ergebnisse ihrer Nutzungsstudien vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.