Follow Volksfreund

Dass meine Wahlheimatzeitung Volksfreund twittert, ist nichts neues. Neu ist aber, dass sie jetzt die Tweets ihrer Follower auf die Website laufen lässt, nämlich hier, aber auch auf der Homepage in einem recht prominent platzierten Kasten.

Kurze Frage in die Runde: Ist das rechtlich zulässig?

3 Gedanken zu „Follow Volksfreund

  1. Alexander Houben

    Da gehe ich doch mal schwer von aus 😉 Twitter ist ja öffentlich, warum sollte das also verboten sein. Ich kann ja jeden Tweet auch so im Netz finden. Und wer’s nicht will kann uns ja blocken.

    Antworten
  2. Peter

    Naja, dass etwas öffentlich ist, heißt ja noch lange nicht, dass es jeder übernehmen darf. Oder darf ich mir Volksfreund-Inhalte auf die Seite heben? Und blocken kann ich das ja nur, wenn ich davon weiß.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.