Papst entdeckt das Internet

Das sind doch mal Einsichten: Der Papst sagt in seinem Entschuldigungsschreiben zum Fall Williamson, dass es auch für den Vatikan sinnvoll sein könnte, ein Internet zu haben und zu nutzen:

„Ich höre, daß aufmerksames Verfolgen der im Internet zugänglichen Nachrichten es ermöglicht hätte, rechtzeitig von dem Problem Kenntnis zu erhalten. Ich lerne daraus, daß wir beim Heiligen Stuhl auf diese Nachrichtenquelle in Zukunft aufmerksamer achten müssen.“

Ein Gedanke zu „Papst entdeckt das Internet

  1. Heiko

    Naja, nicht jedes Land hat internet… Aber das kann doch wohl nur eine Ente sein, die werden doch im Vatikan internet haben?! Vielleicht hat der Papst selbst keinen PC, damit er nicht abgelenkt wird 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.