Archiv für den Monat: März 2009

Heute in Pamplona: Lo mejor de la infografía

In Pamplona geht heute die 17. Ausgabe des Infografik-Wettbewerbs Malofiej zuende – am Abend werden die Gewinner bekannt gegeben. Nach einem leckeren Essen mit Weinen aus Navarra, wie ich begründet vermute. Leider kann ich in diesem Jahr nicht dabei sein – aber hier gibt es ein paar Fotos, die der Augsburger Kollege Michael Stoll gemacht hat (der auch in der Jury war).

Sehr gefallen hat mir der Programmflyer, der im Stile eines U-Bahn-Planes gemacht ist (hier als pdf). Die Stationen sind die Jury-Mitglieder der vergangenen Jahre (ich bin im Planquadrat I9 zu finden, orange Linie). Das gleiche Grafikkonzept wurde auch auf dem Fußboden des Uni-Gebäudes angebracht.

Nachtrag: Hier ist die Liste der Gewinner.

Papst entdeckt das Internet

Das sind doch mal Einsichten: Der Papst sagt in seinem Entschuldigungsschreiben zum Fall Williamson, dass es auch für den Vatikan sinnvoll sein könnte, ein Internet zu haben und zu nutzen:

„Ich höre, daß aufmerksames Verfolgen der im Internet zugänglichen Nachrichten es ermöglicht hätte, rechtzeitig von dem Problem Kenntnis zu erhalten. Ich lerne daraus, daß wir beim Heiligen Stuhl auf diese Nachrichtenquelle in Zukunft aufmerksamer achten müssen.“