Navigieren im Video

Die New York Times zeigt hier am Beispiel der Obama-Siegesrede, wie sich das Problem des Bruchs in der Nutzungssituation zwischen linear-zeitabhängigem Video und non-linearer, interaktiver Webrezeption lösen lässt: Ein Video mit Transkript, in dem sich frei navigieren lässt. Sicher nicht für alle Zwecke sinnvoll, aber hier genau das richtige.

(via)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.