Editing, reporting

Ist das jetzt eigentlich verkehrte Welt, wenn in der angloamerikanischen Medienwelt überlegt wird, die Trennung zwischen Copy Editors und Reportern aufzuheben, während manche deutsche Nachrichtenstube durch die Einführung dieser Rollentrennung gerade zum schicken Newsroom mutiert?

Ein Gedanke zu „Editing, reporting

  1. oko

    Naja, die amerikanischen Zeitungen sind ja finanziell (noch) etwas schlechter dran als die hiesigen. Da kommt aus Spargründen das ganze Organisationsmodell auf den Prüfstand.

    Jeff Jarvis hat ja sogar vorgeschlagen, die Leser das editieren erledigen zu lassen. Ich werde bei uns mal vorschlagen, das zu testen… Chancen echne ich mir allerdings nicht aus.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.