Flash!

Holtzbrincks Videoplattform Watchberlin.de hat einen Relaunch hingelegt, das es nur so blinkt und blitzt. Don Alphonso bekommt Augenkrebs. Felix Schwenzel, der ja immerhin Filmchen für das Portal liefert, findet die Flash-Orgie „enorm eigenartig“. Wenn man jemals Menschen mit mit einem Eyetracker vor derartig Flash-animierten Seiten hat sitzen sehen, dann kann man beides nur unterstreichen. Dass dabei selbstverständliche Standards wie etwa eine Restzeitanzeige unter den Tisch fallen – nicht erstaunlich. Fazit: Äußerst kreative Leistung von Aperto (wie übrigens auch die Lücke in der Pressemitteilung). Eine Hölle für die Nutzer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.