4 Gedanken zu „Schuppungsgrad

  1. Pingback: Wortfeld » 8,8 mm mehr

  2. Ernst

    Ich empfehle „Terzolin“ oder „Head and Shoulders“.
    Regelmäßig angewendet, geht der Schuppungsgrad damit auf Null zurück.

    Antworten
  3. Marnem

    @Ernst
    Und ich empfehle den Text zu lesen, bevor man antwortet.

    Ich würde den Schuppungsgrad auf ca 23 cm erhöhen, indem ich all die Schrottzeitungen vom Markt nähme. All die Galas, Bravos und Bild der Frauen sind doch ob ihres hohen Bildanteils nicht mal zu Arsch abwischen gut, denn sonst ist der Hintern hinterher schwärzer wie vorher

    Antworten
  4. Ernst

    lieber spaßbefreiter Marnem, es soll Leute geben, die Texte lesen und trotzdem Späße drüber machen.
    Im Übrigen empfehle ich Dir selbst einmal die Lektüre eines Standardwerks für deutsche Grammatik. Der Komparativ bildet sich auch in Bayern nicht mit wie.
    Schuppenfreie Grüße,
    Ernst

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.