Liebe Volksfreund-Leser,

die freundlichen Helfer von Google bringen Sie seit Tagen hier bzw. hier her, weil Sie verzweifelt auf der Suche nach den Lösungen für das Konstantin-Gewinnspiel Ihrer regionalen Tageszeitung sind. Ich muss Sie enttäuschen. Ob der Kopf der Konstantinstatue nun in Lübeck, Rom oder Athen steht, werde ich nicht verraten. Und nicht die knifflige Frage beantworten, ob Konstantin nun Alexandria, St. Petersburg oder womöglich Konstantinopel gegründet hat. Und ich sage auch nicht, ob in Trier das Amphitheater, die Porta Nigra oder die Konstantinbasilika nach Konstantin benannt ist. Ich bin ja kein Spielverderber.

Mein eigenes kleines Konstantin-Quiz ist lange vorbei, alle Gewinne ausbezahlt. Sorry.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.