Zeitlos schön

Die Kulturnachrichten auf Deutschlandradio Kultur haben tatsächlich gerade die Geschichte über die MSNBC-Moderatorin Mika Brezinski gebracht, die vor laufender Kamera eine Paris-Hilton-Meldung zerissen hat (Video).

Das Video ist vom Mittwoch, 27. Juni. Heute ist Montag, der 2. Juli. Es handelt sich nicht um einen Flugzeugabsturz in Hintersibirien, von dem erst jetzt Kenntnis erlangt werden konnte, weil der berittene Bote so lange in die Zivilisation brauchte.

Das Ereignis war so medienöffentlich, wie es nur eben geht. In Blogs macht die Geschichte seit Tagen die Runde. Und am Samstag, 30. Juni, berichtet die Agentur AFP im deutschen Dienst dieses. WANN sich das Ganze zutrug, erfahren wir nicht. Auch nicht bei den Weiterverwertern, zum Beispiel hier oder dort. Stark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.