Auch die Süddeutsche macht Burger-Journalismus

Die Frankfurter Rundschau wird zu recht dafür gerügt, dass sie in einem „Zeitung in der Schule“-Projekt eine Beilage mit solchen Schülertexten über den „Projektpartner“ McDonald’s herausbringt, im Print übrigens als Anzeige gekennzeichnet.

Hätte ja auch die Süddeutsche mal was auf der Medienseite drüber schreiben können, oder? Ach nee, wäre blöd gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.